FANDOM


Energiekristalle
Kristall

Vorkommen:

Dimension X

Nutzer:

Kraang und Donatello (Energiezellen); Michelangelo (Granaten)

Besonderes Merkmal:

Explodiert beim bloßem Abbrechen

Energiekristalle bilden den größten Teil der Vegetation der Dimension X.

Allgemeines Bearbeiten

Diese Kristalle kommen nur in der feindseligen Dimension X vor. Sie bilden das Gegenstück zu den auf der Erde vorkommenden Bäumen, weshalb man diese auch als "Kristallbäume" bezeichnen kann.

Die Kristalle wachsen auf Plattformen die sich durch die Dimension X bewegen. Des weiteren können solche "Kristallbäume" auch erschaffen werden, wenn irdische Bäume mit Mutagen in Kontakt kommen.

Im Allgemeinen sind diese Kristalle ungefährlich, bricht man allerdings einfach ein Stück ab folgt eine Reaktion die in einer heftigen Explosion der Kristalle endet. Dies kann nur verhindert werden, wenn man einen bestimmten Ton erzeugt der den Kristall von ganz alleine absplittern lässt.

Nutzung Bearbeiten

Die Kristalle werden von den Kraang als Energiequelle in den Energiezellen, sowie von Donatello, als Energiequelle für den Turtle Mech genutzt. Während seiner Zeit in der Dimension X verwendete Michelangelo die Kristalle als Granaten die er gegen die Kraang und weitere Lebewesen der Dimension X einsetzte.

Trivia Bearbeiten

  • Die Mensch Kraang Hybride wurden mit speziellen Spitzhacken ausgestattet, welche es ihnen ermöglichten, in Tagebau, die Energiekristalle abzubauen, ohne, dass diese explodieren.

Siehe auch Bearbeiten